BannerbildBannerbild
 

Über uns

Öffnungs- und Schließzeiten

Unser Hort hat von Montag bis Freitag zwischen 6:00 bis 8:00 Uhr und von 11:30 bis 16:30 Uhr geöffnet. In den Ferien und an schulfreien Tagen wird eine durchgängige Betreuung von 6:00 bis 16:00 Uhr gewährleistet.

 

Der Hort bleibt am Freitag nach Himmelfahrt sowie zwischen Heiligabend und Silvester geschlossen. In den Sommerferien ist der Hort in den ersten beiden Ferienwochen geschlossen. Im Jahr 2021 ist unser Hort am Freitag, dem 14. Mai sowie vom 24. bis 31. Dezember 2021 geschlossen. 

Satzung der Kita mit Gebühren

Anmeldeverfahren

Wenn Sie Ihr Kind bei uns im Hort anmelden möchten, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und geben es uns ab. Wir freuen uns, Sie kennen lernen zu dürfen.

Eingewöhnung

In unserem Hort werden Kinder in der Regel von der 1. bis 4. Klasse aufgenommen. Damit die Kinder vor Schuleintritt den Hort und das Schulgebäude kennen lernen, findet ein Schnuppervormittag im Frühjahr statt. Außerdem kommen die Vorschulkinder aus der Kita „Rasselbande“ und dem Kinderhaus „Kunterbunt“ bereits zwei Wochen vor Schulbeginn in den Hort.

 

Ein Informationselternabend mit der Übergabe der Betreuungsverträge findet im Mai des jeweiligen Jahres statt. Die Eltern erhalten einen Elternbrief mit einem Hort-ABC und erfahren somit alle wichtigen Informationen über den Hortalltag.

Hausaufgabenbetreuung

Laut Sächsischen Bildungsplan hat der Hort in erster Linie die Pflicht, mit den Kindern die Freizeit zu gestalten. Ruhe und Entspannungsphasen sind nach anstrengendem schulischem Lernen zu ermöglichen. Trotzdem hat die Hausaufgabenerledigung im Hortalltag einen wichtigen, aber keinen übergeordneten Stellenwert. Dafür stehen ihnen Klassenräume zur Verfügung. Die Kinder der 3. und 4. Klassen lernen zunehmend, eigenverantwortlich die Aufgaben zu erledigen. Unsere pädagogischen Fachkräfte begleiten und unterstützen die Kinder bei der Erledigung und sorgen für eine gute Lernatmosphäre. Die Erzieherinnen achten auf Vollständigkeit der Hausaufgaben. Die Eltern besprechen mit den Erzieherinnen, ob ihr Kind die Hausaufgaben im Hort erledigen soll.

 

Wir legen sehr viel Wert darauf, dass die Kinder ihre Hausaufgaben in der vorgegeben Zeit bewältigen können. Richtlinien für die Dauer der Hausaufgabenbetreuung sind gemäß kultus-ministeriellen Richtlinien wie folgt: Klasse 1: max. 20 Minuten; Klasse 2: max. 30 Minuten; Klasse 3: max. 40 Minuten; Klasse 4: max. 45 Minuten.

 

Leseübungen müssen generell zu Hause erledigt werden. Ebenso müssen bestimmte Hausaufgaben im Sachkundeunterricht, mündliche Aufgaben sowie Gedichte und Lieder lernen zu Hause erfolgen. Die Eltern entscheiden eigenverantwortlich, ob Fehler berichtet oder unvollständige Hausaufgaben zu Hause beendet werden.

 

Hausaufgaben werden von Montag bis Donnerstag im Hort erledigt. Am Freitag sowie vor unterrichtsfreien Tagen geben wir Ihnen, liebe Eltern, die Möglichkeit, die Hausaufgaben gemeinsam mit Ihrem Kind am Wochenende zu erledigen. So haben Sie einen Einblick in den Wissensstand ihres Kindes beim selbständigen Arbeiten. Das Kind kann aber auch eigenverantwortlich seine Aufgaben erledigen. Es erfolgt aber keine Betreuung und Kontrolle durch den Erzieher.

 

Hausaufgaben werden nicht erledigt, wenn in der Hausaufgabenzeit das Kind ein GTA-Angebot oder eine andere AG der Schule besucht. Bei Hitzefrei erfolgt ebenso keine Hausaufgabenerledigung.

Feriengestaltung

Die Ferien sind für unsere Hortkinder eine besonders schöne Zeit, in der sie sich erholen und entspannen können. Spielen, Erleben und Entdecken stehen dabei im Mittelpunkt. Vorschläge und Wünsche für die Feriengestaltung werden im Kinderrat sowie in den Gruppenrunden gesammelt und in die Planung mit einbezogen. Gemeinsam mit den Ferienkindern wird ein wöchentlicher Plan erstellt.

 

Während der Ferien betreuen wir die Hortkinder ganztags von 6:00 bis 16:00 Uhr. In Vorbereitung der Ferienplanung ermitteln wir per Umfrage an die Eltern den Bedarf an Betreuung. Die Veranstaltungsangebote richten sich nach den Wünschen der Kinder und der Kinderzahl. In den Ferien finden auch Ganztagsausflüge statt. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall der Hort „geschlossen“ ist.